Von Wermutstropfen und Kindern.

Wie viel Verzicht ist in meinem Alter gerechtfertigt?

Wie stark dürfen bestimmte Faktoren meine Entscheidungen beeinflussen?

In meinem Alter war meine Mutter bereits verheiratet und Mutter zweier Töchter - genau wie meine Schwester.

Was darf ich aufgeben? Einen Studienplatz in Salzburg? Psychologie, Psychologie.

Dennoch, ich habe meine Wahl getroffen - nur werde ich sie bereuen? Habe ich sie Aufgrund der falschen Beweggründe gefällt?
Wird der Mann um dessentwillen ich mich für ein Studium hier entschieden habe es auch wert bleiben?

Ich habe mich nicht nur seinetwegen für ein Studium hier entschieden, auch wenn das bedeutet dass ich "nur" Nummer vier wählen konnte. auch wegen meiner Familie. Dennoch war er der ausschlaggebende Grund er.

Meine Entscheidung steht fest - auch wenn das psychologiestudium in Salzburg das ich hätte antreten können zweifellos einen Wermutstropfen dar.

17.9.11 11:42

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen